Aktionen

Nutzen einer GPRS/UMTS-Verbindung

Aus SETI.Germany Wiki

BOINC-Anwender, die mit einer GPRS/UMTS-Verbindung ins Internet gehen, sollten bei den BOINC-Einstellungen folgende Funktion aktivieren:

Skip image file verification? (Image-Dateien nicht überprüfen in der deutschen Version des BOINC-Clients)

Die meisten Provider setzen nämlich Proxys ein, die Bild-Dateien serverseitig herunterrechnen, um Datenverkehr einzusparen. Allerdings stimmt dann die an BOINC gemeldete Prüfsumme dieser Dateien nicht mehr und der Download von Workunits bricht mit einem Prüfsummen/Checksum-Fehler ab.

Zusatzinformation: Übrigens, kann man diese „Komprimierung“ bei einigen Providern, bei bestehender Verbindung, aber auch abschalten, z.B. bei:

Single Sign On provided by vBSSO